Alt 14.11.2012, 09:59   #1 (permalink)
Capricorno
Neuling
 
Benutzerbild von Capricorno

Meine Garage
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 6
Standard Drehmoment Radschrauben

Ciao an alle!

Mit welchem Drehmoment zieht ihr eure Fiat original Radschrauben an?

Fiat Leichtmetallfelgen ?
Stahlfelgen?

500 nuovo 1,2 8V

Liebe Grüße

PS Was gibt Fiat als Werte an?

Geändert von Capricorno (14.11.2012 um 18:20 Uhr).
Capricorno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 10:06   #2 (permalink)
Witthues
Meister
 
Benutzerbild von Witthues

Meine Garage
 
Registriert seit: 17.09.2010
Ort: Hamburg
Geschlecht: Mann
Beiträge: 167
Standard Drehmoment Radschrauben

Mein Reifendealer sagt, mit 120 Nm. Und nach ca. 50 km noch mal nachziehen, da sich die Felge auf der "Achse" leicht gesetzt haben könnte.

Gruß Witthues
__________________
nicht öffnen: www.witthues-foehr.de
Witthues ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 10:11   #3 (permalink)
Capricorno
Neuling
 
Benutzerbild von Capricorno

Meine Garage
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 6
Standard

Vielen Dank für den schnellen Beitrag.
120 Nm habe auch ich eingestellt.
Schönen Tag noch...
Capricorno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 10:52   #4 (permalink)
MudMan
Benutzer
 
Benutzerbild von MudMan

Meine Garage
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Kiel
Geschlecht: Mann
Beiträge: 95
Standard

Mein fFH sagt 98Nm bei Alu und 86Nm bei Stahfelgen. Und in der ABE meiner OZ-Felgen steht 90Nm
__________________
1.4 BlackJack
MudMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 12:15   #5 (permalink)
Witthues
Meister
 
Benutzerbild von Witthues

Meine Garage
 
Registriert seit: 17.09.2010
Ort: Hamburg
Geschlecht: Mann
Beiträge: 167
Standard Drehmoment Radschrauben

Wieso hört man da immer so unterschiedliche Empfehlungen?
Hab auch LM-Felgen für den Winter - die, die Sierra als Sommerfelge hat - und der Chef von dem Quick-Reifenladen in Hamburg hat sogar 130 Nm empfohlen, der ausführende Mechaniker sagt 120 Nm.

Und Mudman sagt sogar noch weniger. Gibts denn noch andere Empfehlungen?

Worauf soll man sich denn nun verlassen?
__________________
nicht öffnen: www.witthues-foehr.de
Witthues ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 12:49   #6 (permalink)
Tom500
Experte
 
Benutzerbild von Tom500

Meine Garage
 
Registriert seit: 24.10.2012
Ort: Zeist Holland
Geschlecht: Mann
Beiträge: 1.104
Standard

@Witthues.... immer diese Diskussion, so wie auch auf dem holländischen Forum. Man wird ein wenig 'crazy' aller Meiningen.
Und ja, es gibt nog weniger.
Die Anforderungen von Fiat Niederlande sind für Stahl 86 Nm,für Alu 98.
Ich habe die Erfahrung das durchsnitt 90 Nm in Ordnung ist.... Aber dies ist auch nur eine Meinung
__________________
Tom500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 19:38   #7 (permalink)
MudMan
Benutzer
 
Benutzerbild von MudMan

Meine Garage
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Kiel
Geschlecht: Mann
Beiträge: 95
Standard

Die Reifenfritzen geben einen "Mittelwert" an, die Autos sind mal schwerer mal leichter usw. Die 86 und 98 sind die Werte vom Hersteller FIAT. Und wenn eine Felge mit der Zeit (Jahre) kaputt geht, weil sie zu fest angezogen war, kommt keiner bei Reifenfritzen an und beschwert sich, wenn die Muttern aber zu lose sind, merkt man es schnell und beschwert sich. Deshalb ziehen die lieber etwas fester an.
__________________
1.4 BlackJack
MudMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 19:57   #8 (permalink)
Tom500
Experte
 
Benutzerbild von Tom500

Meine Garage
 
Registriert seit: 24.10.2012
Ort: Zeist Holland
Geschlecht: Mann
Beiträge: 1.104
Standard

Das ist eine eindeutige Erklärung Mudman. Ich komme aus einer Zeit, dass wir mit einem Schweizer Armee-Messer die Räder fest setzten. Und ich bin in den 44 Jahren, das ich fahre, noch niemals ein Rad verloren
__________________
Tom500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 20:21   #9 (permalink)
Witthues
Meister
 
Benutzerbild von Witthues

Meine Garage
 
Registriert seit: 17.09.2010
Ort: Hamburg
Geschlecht: Mann
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von MudMan Beitrag anzeigen
Die Reifenfritzen geben einen "Mittelwert" an, die Autos sind mal schwerer mal leichter usw. Die 86 und 98 sind die Werte vom Hersteller FIAT. Und wenn eine Felge mit der Zeit (Jahre) kaputt geht, weil sie zu fest angezogen war, kommt keiner bei Reifenfritzen an und beschwert sich, wenn die Muttern aber zu lose sind, merkt man es schnell und beschwert sich. Deshalb ziehen die lieber etwas fester an.


Die von Mudman genannten möglichen Folgen zu festen Anziehens regen schon zum Handeln an.
Soll ich jetzt die Schrauben wieder lösen und nur mit 98 Nm anziehen? Um die von M. aufgezeigten möglichen Schäden abzuwenden?
__________________
nicht öffnen: www.witthues-foehr.de
Witthues ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 21:13   #10 (permalink)
sierra
Experte

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Oberhausen
Geschlecht: Mann
Beiträge: 4.420
Standard

Ich glaube nicht, daß 120 Nm die Felgen zerstören.

Zitat:
Zitat von Tom500 Beitrag anzeigen
Ich komme aus einer Zeit, dass wir mit einem Schweizer Armee-Messer die Räder fest setzten. Und ich bin in den 44 Jahren, das ich fahre, noch niemals ein Rad verloren
Ich habe dieselbe Erfahrung gemacht.

Und wenn die Werte ohnehin zwischen 85 und 120 schwanken, kann ich auch gleich auf den Drehmomentschlüssel verzichten.

Ich kann auch ohne Thermometer duschen.
sierra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.