Alt 23.01.2010, 11:36   #21 (permalink)
sierra
Experte

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Oberhausen
Geschlecht: Mann
Beiträge: 4.420
Standard

Zu Beginn dieses Threads hatte ich auf eine Stellungnahme eines Technikers in einem anderen Forum hingewiesen, nämlich hier. Von daher ist Fiats Stellungnahme nicht im Geringsten überraschend. Man bestätigt haargenau, was der Techniker erklärt hat.
Ich persönlich halte es für typisch deutsch im unangenehmen Sinne, sich an einem Gegenstand, der einen ursprünglich begeistert hat, das Härchen in der Suppe zu finden. Die zweite Stufe ist dann, für Trivialitäten mit dem Rechtsanwalt zu drohen.
Was ist jetzt tatsächlich das Problem? In einer ganz speziellen Situation spüren manche Fahrer eine Vibration im Bremspedal, von der bekannt ist, daß sie normal ist und nicht etwa ein Sicherheitsrisiko darstellt.
Und das soll jetzt eine Komforteinbuße sein? Ein Grund, den Kauf rückgängig zu machen?
Das soll der Grund sein, den 500 abzukanzeln mit "eben doch nur ein Fiat aus Polen"?
Könnte es sein, daß manche Leute nach jahrelanger Auto-Bild-Lektüre im Autobereich nicht mehr geradeaus denken können?
Ich habe nach dem Problem "pulsierendes Bremspedal" in internationalen Foren gesucht, aber kaum etwas gefunden. Im internationalen Forum 500fans.com gibt es dieses Thema überhaupt nicht, und im ziemlich aktiven Nederlandse Fiat 500 Forum kam das Thema kurz auf, und nachdem klar war, daß es sich nicht um einen Mangel handelt, verschwand es wieder.
Vielleicht sollte man sich vor dem Kauf eines Autos im klaren darüber sein, daß man Mängel an Volkswagen durchaus verzeihen soll, denn "Shit happens", aber Mängel an nicht-deutschen Autos beweisen, daß nur Deutsche den Autobau richtig beherrschen.
sierra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 12:11   #22 (permalink)
Schorsch
Experte
 
Benutzerbild von Schorsch

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 21.11.2009
Ort: Südhessen
Beiträge: 687
Standard

Ich habe mir gerade den Beitrag (aus dem anderen Forum) durchgelesen (samstags habe ich genug Zeit) und festgestellt, dass ich dieses Pulsieren auch habe, allerdings trotz ESP. Mir war das nicht bewusst, weil es kaum spürbar ist und ich es jedesmal mit der Frage verknüpft habe, ob ich wohl zu stark auf die Bremse gelatscht bin, so dass das ABS regelt oder ob es mit dem ESP zu tun hat bzw. mit der Nässe. Ich hatte vorher einen A-Corsa, der keine Elektronik hatte und insofern habe ich diesbezüglich keinerlei Erfahrung.

Das kleine kaum spürbare Vibrieren war für mich bisher kein Grund, mir groß Gedanken zu machen, (wobei ich allerdings nicht sicher bin, ob es das Gleiche ist, da es ja nur bei Autos OHNE ESP auftreten soll). Aber selbst, wenn ich es beim Händler beanstanden würde, wäre es für mich ok, wenn er mir erklärt, dass es keinen Sicherheitsmangel darstellt. Damit wäre ich zufrieden. Anders würde es aussehen, wenn der Kleine herumhoppeln würde wie ein Osterhase. Ich habe mir ein (bezahlbares) Auto gekauft, keinen Mercedes oder BMW, in einer Preislage, bei der ich Perfektion erwarten kann.

Beim Gang zum Anwalt sollte die Verhältnismäßigkeit gewahrt werden. Ich möchte meinen letzten Beitrag dennoch nicht revidieren, weil ich genug erzählt bekommen habe, um zu wissen, wie wenig zufriedenstellend und wie wenig kundenfreundlich manche Antworten von Fiat sind. Wer mit einem Problem zum Fachmann geht, möchte ernst genommen werden, denn meistens liegt es ja daran, dass man keine Ahnung von den Zusammenhängen, der Technik bzw. der Elektronik hat. Stellt sich dann hinterher heraus, dass es eine "blonde" Frage war oder kein Grund besteht, sich Gedanken zu machen, ist das in Ordnung, denn Hauptsache ist, dass der Fünfi fährt. Die wenigsten würden ihn nochmal hergeben oder?
__________________
Ich kann zwar nicht verhindern, dass ich älter werde,
aber ich kann verhindern, dass es mir dabei langweilig wird:



Geändert von Schorsch (23.01.2010 um 12:46 Uhr).
Schorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 12:48   #23 (permalink)
rene
Insider
 
Benutzerbild von rene

Meine Garage
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: Franken
Geschlecht: Mann
Beiträge: 384
Standard

Zitat:
Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
Ich habe mir ein (bezahlbares) Auto gekauft, keinen Mercedes oder BMW, in einer Preislage, bei der ich Perfektion erwarten kann.
Und auch die haben ihre lieben Probleme, vielleicht ncht die wie sie der 500er oft hat, sondern andere, ich fahr aktuell mit einen 160000€ BMW durch die Gegend, da ist auch viel dran was nicht so funktioniert wie es soll...
__________________
Abarth 500 mit etwas Zubehör und Tuning
rene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 13:00   #24 (permalink)
Schorsch
Experte
 
Benutzerbild von Schorsch

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 21.11.2009
Ort: Südhessen
Beiträge: 687
Standard

@rene: Ok, da können wir Fünfi-Fahrer im direkten Vergleich ja richtig froh sein, aber ich muss ehrlich sein, ich urteile immer zu sehr von meinem Standpunkt aus - und ich liebe meinen Fünfi. Es ist ein Gebrauchsgegenstand, der irgendwann einen Kratzer oder die ein oder andere Macken haben wird.

Wenn ein Mangel geschildert wird, denke ich immer, es ist ein richtig störender Fehler. Kleinigkeiten, wie z.B. das Kratzen im Radio wegen der Antenne, nicht funktionierende USB-Sticks oder das Pulsieren des Bremspedals (wie ich es habe) registriere ich wahrscheinlich noch nicht mal oder finde eine Lösung (anderer Stick).

Und um nochmal auf Sierras Beitrag zurückzukommen: Es ist der erste Fiat, den ich fahre. Ich hatte immer die üblichen Vorurteile und bin absolut überrascht über den Komfort, die Qualität und die Schönheit dieses kleinen Fiats. Ich habe mein Traumauto gefunden!
__________________
Ich kann zwar nicht verhindern, dass ich älter werde,
aber ich kann verhindern, dass es mir dabei langweilig wird:


Schorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 13:10   #25 (permalink)
rene
Insider
 
Benutzerbild von rene

Meine Garage
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: Franken
Geschlecht: Mann
Beiträge: 384
Standard

Mich haben auch Ausnahmelos die Leute vor Fiat gewarnt, hab aber trotzdem einen gekauft und es bis heute nicht bereut, ok, ein paar Macken hat er aber die wird die Werkstatt sicher in den Griff bekommen. (Hoff ich zumindest)

Hab ja eine sehr gute Beziehung zu BMW/Mini Nürnberg, von daher weiß ich das jeder Hersteller nur mit Wasser kochen kann. Ein Mini stande bei mir damals auch zur Depatte, hab dann aber einige mit jenseits der 100000km gesehen, da kamen schon gewisse Zweifel auf was die Qualiät betrifft, da war dann die Entscheidung zum 500er entgültig gefallen.
__________________
Abarth 500 mit etwas Zubehör und Tuning
rene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 13:20   #26 (permalink)
sierra
Experte

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Oberhausen
Geschlecht: Mann
Beiträge: 4.420
Standard

Zitat:
Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
Es ist der erste Fiat, den ich fahre. Ich hatte immer die üblichen Vorurteile und bin absolut überrascht über den Komfort, die Qualität und die Schönheit dieses kleinen Fiats.
Das ist bei mir ziemlich ähnlich. Den 500 habe ich mir nicht gekauft, weil ich Anhänger von Fiat oder italienischer Autos generell gewesen wäre. Ich habe ihn eigentlich gekauft, obwohl er Italiener ist.
Inzwischen hat sich das relativiert: Ich habe dem 500 eine Chance gegeben, und er hat sie perfekt genutzt. Meine Meinung über (aktuelle) Fiats hat sich gewaltig geändert. Deswegen kam auch der Folgekauf des Grande Puntos, der Fiats Ansehen bei mir weiterhin verbessert hat.
Ich finde übrigens nicht, daß billigere Markenprodukte eher Fehler haben dürfen als teure. Wenn ich einen Lamy-Füller zu 20 Euro kaufe, erwarte ich von ihm, daß er sauber schreibt und einen einwandfreien Tintenfluß hat. Der Lamy zu 100 Euro muß durch andere Kriterien seinen höheren Preis rechtfertigen. Erst wenn ich einen Wühltheken-Füller zu 3 Euro mit ins Spiel bringe, gestehe ich diesem Funktionsmängel zu. Da könnte ich vielleicht ein tolles Schnäppchen gemacht haben, hätte aber möglicherweise die 3 Euro besser gleich für einen Espresso einsetzen können.
sierra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 13:24   #27 (permalink)
Schorsch
Experte
 
Benutzerbild von Schorsch

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 21.11.2009
Ort: Südhessen
Beiträge: 687
Standard

Meine Freundin hatte Anfang der 80iger Jahre einen 126er. Dem trauert sie heute noch nach. Meine Schwester hat vor Jahren einen Punto gefahren. Sie war sehr zufrieden. Freunde von mir fahren seit 20 Jahren Fiat (Oma, Papa, Mama). Sie schwören darauf und ihre Autos halten lange. Von dort bekam ich auch die Auskunft: "Wenn ein Fiat einen Fehler hat, dann im ersten Jahr. Danach hatten wir nie Probleme".

Nun - ich werde es ja bald wissen. Meiner hatte noch nichts und das erste Jahr endet bald. Ich hatte noch mit einem Corsa geliebäugelt, der fast genauso viel gekostet hätte. Bis der jedoch den gleichen Komfort wie ein Fünfi gehabt hätte, hätte ich noch einiges drauflegen müssen. Der Mini wäre von vornherein 10.000 € teuerer gekommen. @rene: Ich hatte den gleichen Gedanken, was Deine weitergehenden Überlegungen betrifft.

Ich will keine Perfektion, aber ein zuverlässiges Auto. Das habe ich.

@sierra: DU SPRICHST MIR AUS DER SEELE!!!!
__________________
Ich kann zwar nicht verhindern, dass ich älter werde,
aber ich kann verhindern, dass es mir dabei langweilig wird:



Geändert von Schorsch (23.01.2010 um 13:26 Uhr). Grund: Nachsatz
Schorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 17:11   #28 (permalink)
Fati
Neuling

Meine Garage
 
Registriert seit: 20.11.2009
Beiträge: 14
Standard Auge zudrücken...

Ich finde es halt sehr frustrierend, wenn auf eine Mail erst wochenlang überhaupt keine Reaktion kommt und dann diese.
Da die Macke auch nur Autos betrifft, die nach August ausgeliefert wurden, ist es doch scheinbar auch möglich, dieses Auto ohne diese Macke zu produzieren bzw. bei den betroffenen Autos im Nachhinein Abhilfe zu schaffen, oder nicht?
Vor allem, wenn es sich um eine elektronische Regulierung handelt, so müsste das doch eine Frage der Programmierung sein, die ohne aufwändigen Austausch von Bauteilen zu beheben ist.

Würde man dem Kunden den Sachverhalt ein wenig erläutern und nicht stumpf sagen, da müssen Sie halt mit leben, für Komfort sind wir nicht zuständig, dann wäre dieser sicher auch eher bereit, sich an die Macke zu gewöhnen...
Fati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 18:03   #29 (permalink)
sierra
Experte

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Oberhausen
Geschlecht: Mann
Beiträge: 4.420
Standard

Zitat:
Zitat von Fati Beitrag anzeigen
... Würde man dem Kunden den Sachverhalt ein wenig erläutern und nicht stumpf sagen, da müssen Sie halt mit leben, für Komfort sind wir nicht zuständig, dann wäre dieser sicher auch eher bereit, sich an die Macke zu gewöhnen...
Da sind wir uns wieder völlig einig. Das Verhalten von Fiat gegenüber den Kunden ist wenig kundenfreundlich. Eine offizielle Stellungnahme hätte bald eine Menge Ärger vermeiden können: "Ja, ein paar Vibrationen sind normal, es ist nichts kaputt, Sie können sich auf die Bremse verlassen."
Das ist aber bei Fiat Deutschland wohl eher der Standard. Man könnte nicht behaupten, daß sie sich ein Bein ausreißen, ihre Kunden bei der Stange zu halten. Nicht einmal ein Kundenmagazin sitzt bei ihnen drin wie zum Beispiel in Holland.
sierra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 18:29   #30 (permalink)
Flitzi
Experte
 
Benutzerbild von Flitzi

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 12.11.2009
Ort: Backnang
Geschlecht: Mann
Beiträge: 2.611
Standard

Das Fiat-Marketing ist vermutlich in allen europäischen Ländern besser als in Deutschland, obwohl hier nach Italien der größte Markt für Fiat ist.

__________________
"Hängt die Grünen solange es noch Bäume gibt!"
(Mehmet Scholl)
Flitzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:48 Uhr.