Alt 06.06.2010, 10:53   #1 (permalink)
sierra
Experte

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Oberhausen
Geschlecht: Mann
Beiträge: 4.420
Standard Ferraris Formel-1-Geschichte

Hier gibt es ein schönes großes Schaubild mit der Entwicklung der F1-Ferraris von Ascari bis Alonso.
Es könnten noch ein paar Informationen dazu verlinkt sein, aber einen Blick ist es alle Male wert.
Immerhin gehören sie schon länger zum Konzern, und Fiat steht auch drauf!

sierra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2010, 11:41   #2 (permalink)
Flitzi
Experte
 
Benutzerbild von Flitzi

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 12.11.2009
Ort: Backnang
Geschlecht: Mann
Beiträge: 2.611
Standard Rosso Emozione

Das Schöne an den Ferraris ist, dass man sie gleich erkennt. An der schönen Farbe. Egal, wie der jeweilige Sponsor heißt.

__________________
"Hängt die Grünen solange es noch Bäume gibt!"
(Mehmet Scholl)
Flitzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 19:35   #3 (permalink)
Flitzi
Experte
 
Benutzerbild von Flitzi

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 12.11.2009
Ort: Backnang
Geschlecht: Mann
Beiträge: 2.611
Standard Schade

Es hat heute nicht ganz gereicht für Ferrari. Spannend war es allemal. Nervig ist nur das dämliche RTL-Gesülze. Die machen aus den F1-Übertragungen die reinste Soap... (In der Regel schaue ich dank Kabel BW Digital die F1 im Schweizer Fernsehen - nur heute kam dort leider Fußball.)
__________________
"Hängt die Grünen solange es noch Bäume gibt!"
(Mehmet Scholl)
Flitzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 08:36   #4 (permalink)
vertmaori
Insider
 
Benutzerbild von vertmaori

Meine Garage
 
Registriert seit: 05.11.2011
Ort: Arnheim (NL)
Geschlecht: Mann
Beiträge: 312
Standard

RTL Niederlande ist auch schlimm (immer Werbung...), ich schaue immer BBC 1.
vertmaori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 15:24   #5 (permalink)
sierra
Experte

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Oberhausen
Geschlecht: Mann
Beiträge: 4.420
Standard Nicht immer leicht, Ferrari zu mögen


Diese Illustration hat Autoblog.nl heute zum Artikel zu Alonsos Gejammer, er sei der wahre Weltmeister, und Vettel müsse wegen Überholens unter Gelb nachträglich eine Strafe von 20 Sekunden bekommen.
Das Bild paßt hervorragend zum Image der Petze und Heulsuse, das Alonso in den letzten Jahren konsequent aufgebaut hat.
Nur dumm für ihn, daß Vettel nicht einmal illegal überholt hat. Peinlich!
Und jetzt egal, ob legal: Die letzten Rennen stand der selbsternannte Überfahrer ziemlich im Schatten seiner Nummer 2. Ein "Getriebewechsel" und ein Vorbeiwinken brachten ihn letztendlich nach vorn.

Ebenfalls peinlich ist die nationalistische Berichterstattung in Spanien. Wird Alonso 2013 nicht Weltmeister, dann wird es auch dann wieder an Betrug, Verschwörungen und notfalls am schlechten Ferrari-Material liegen.

Sympathisch dagegen, daß Ferrari sich aus Alonsos Kindergarten herausgehalten hat. Schade, daß sie keinen Fahrer wie Button, Räikkönen oder Hülkenberg haben.

Update: Ganz so wenig ist auch Ferrari an der Peinlichkeit nicht beteiligt.

Geändert von sierra (29.11.2012 um 22:42 Uhr). Grund: Mehr gelesen.
sierra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:23 Uhr.