Alt 28.01.2010, 15:38   #11 (permalink)
12V
Benutzer

Meine Garage
Mein Wohnort auf der Karte  
Registriert seit: 12.11.2009
Ort: Dänemark
Geschlecht: Mann
Beiträge: 42
Standard

Zitat:
Zitat von sierra Beitrag anzeigen
@ 12V:
Gibt es inzwischen eine Auflösung Deines Problems mit dem herausgerutschten Ölmeßstab?
Alles getestet, auch kompression. Natürlich ist nichts defekt, ich hab selbst einen strammeren O-ring um das Stabende gedrückt damit er fester stecken bleibt.
Ich vermute der Stab hat sich beim humpeligen Schnee fahren etwas gelöst.
12V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2010, 18:48   #12 (permalink)
henry8113
Neuling
 
Benutzerbild von henry8113

Meine Garage
 
Registriert seit: 13.11.2009
Ort: Bad Liebenwerda
Beiträge: 8
Standard

sieht aus wie überdruck im kurbelgehäuse, der grund kann vielfälltig sein, ansonsten kann kein ölmessstab einfach so rausspringen. auch nicht durch bodenwellen,hab ich noch nie gesehen oder gehört!! oder man hat das stäbchen nicht richtig reingestopft.so ein problem hatte ich beim golf3 mit motortuning da war der kolben auf der oberflache durchgebrannt und die abgase gingen direkt ins kurbelgehäuse(der kolben ist jetzt ein aschenbecher mit loch).ach und das gölfchen ist bei vw damals auch geprüft wurden(in ULM),bin dann noch 500km gefahren bis nach haus und abgestellt. nächsten früh raus, wollte anmachen toooot, zylinderkopf runter und siehe da ein loch im kolben. mfg henry

Geändert von henry8113 (30.01.2010 um 18:54 Uhr).
henry8113 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.